Im Bereich der industriellen Lackierung sind ressourcen-effiziente Prozesse seit Langem im Vordergrund. Von der elektrostatischen Lackierung über die Pulverlackierung bis hin zum UV-Lack reichen die Bemühungen, die Prozesse effizienter zu gestalten. Nicht zuletzt ist auch die Abluftbehandlung ein wichtiges Thema.

Doppelter Durchsatz, halber Lackverbrauch

Doppelter Durchsatz, halber Lackverbrauch

Ein holländischer Hersteller von Fenster und Türrahmen stellt auf eine Roboterlackierung. Insgesamt gelang es durch die gezielte Ertüchtigung der Lackierlinie den Lackverbrauch um 50 Prozent reduzieren und gleichzeitig den Durchsatz zu verdoppeln.

Neue flexible Zerstäuber

Neue flexible Zerstäuber

Die Wagner Group ergänzt ihr Angebot an Hochrotationszerstäubern durch spezielle Varianten mit externer Aufladung für die Verarbeitung von Wasserlacken. Einsetzbar sind sie für das Lackieren von Metallwerkstücken über Automobilkomponenten bis hin zu Holz.

Wirtschaftlich und hochwertig in Kleinserie

Wirtschaftlich und hochwertig in Kleinserie

Kühl- und Tiefkühlmöbel auf Lager produzieren war gestern. Der spanische Spezialist für Gewerbekälte Frost-trol stattet große Ketten des Lebensmittelhandels mit markenspezifisch konfigurierten Anlagen im Bereich Gewerbekälte exakt nach Kundenbedürfnissen aus und nahm dafür eine hochmoderne Produktion in Betrieb.

Fahrzeuglackierung – so flexibel wie drucken

Fahrzeuglackierung – so flexibel wie drucken

Ohne die Notwendigkeit einer Maskierung oder Demaskierung der Karosserie erlaubt es eine neue Lackiertechnologie, individuelle Lackierungen in nur einem einzigen Durchgang durchzuführen. Dadurch können sich die Durchlaufzeiten um 50 Prozent reduzieren.

VOC-Reduzierung auch für Bestandsanlagen

VOC-Reduzierung auch für Bestandsanlagen

Die Emissionsgrenzwerte für flüchtige organische Verbindungen wurden Ende letzten Jahres EU-weit verschärft. Konsequenzen hat das vor allem für bestehende Lackieranlagen. Dürr entwickelt gemeinsam mit Betreibern Maßnahmenpläne zur VOC-Reduzierung.

Beim Lackieren gesund bleiben

Beim Lackieren gesund bleiben

Die Hinweise der Sicherheitsdatenblätter werden häufig vernachlässigt oder sogar ignoriert. Wo Haut- und Augenschutz noch vergleichsweise konsequent umgesetzt werden, bleibt der adäquate Schutz der Atemwege meist außen vor. Welche Auswirkungen das haben kann, zeigt das Beispiel Isocyanat.

Lacke randscharf applizieren

Lacke randscharf applizieren

In nahezu jedem Industriebereich wachsen die Zahl und die Diversität der Werkstücke, die beschichtet werden. Um die vielfältigen Komponenten effizienter als bisher lackieren zu können, wurde ein neues technisches Verfahren entwickelt, das Lacke großflächig oder in einfachen Mustern mit randscharfen Farbkanten aufträgt – und zwar ganz ohne Overspray.

Kompakte Lackierroboter

Kompakte Lackierroboter

Bei der Neuentwicklung von Speziallacken stieß WB Coatings mit der bisher üblichen Handapplikation an seine Grenzen. Deswegen kam der weltweit tätige Lack- und Farbenhersteller auf eine in seiner Branche bisher außergewöhnliche Idee.

Lacknebelabscheidung

Lacknebelabscheidung

Um eine Lacknebelabscheidung möglichst kostenoptimiert und nachhaltig betreiben zu können, müssen Lackierbetriebe eine Vielzahl von Anforderungen beachten, um das für den Betrieb optimale Verfahren auszuwählen: das Trocken- oder das Nassauswaschungsverfahren.

UV-Lack für Oberflächen

UV-Lack für Oberflächen

Lacke schützen Oberflächen, verleihen ihnen neue Funktionen und veredeln sie durch besondere Farben und Haptiken. Immer gefragter sind UV-Lacke, die durch ihre umweltfreundlichen Eigenschaften punkten: Da nahezu all ihre Bestandteile durch die UV-Härtung miteinander reagieren, entstehen bei ihrer Verarbeitung so gut wie keine VOC-Emissionen.

BASF Trainingszentrum

BASF Trainingszentrum

Bei BASF Spanien am Standort in Marchamalo (Guadalajara) wurde die offizielle Wiedereröffnung des modernisierten Refinish Competence Center gefeiert. In dem neuen Trainingszentrum sollen von nun an Techniker aus Lackierbetrieben, Händler und Vertreter namhafter Automobilmarken in der Anwendung der bekannten BASF-Premiummarken Glasurit und R-M geschult werden.

Trendfarben 2019

Trendfarben 2019

Automotive Color Trends 2019/20, kurz ACT/9, lautet der Titel einer Analyse des Geschäftsbereichs Coatings von BASF. In Zusammenarbeit mit vier Design-Studios aus EMEA, Nordamerika und Asien-Pazifik hat BASF technologische Trends und gesellschaftliche Veränderungen weltweit analysiert, um daraus Farbinspirationen für Fahrzeugoberflächen zu ziehen.

Oversprayfreies Lackieren

Oversprayfreies Lackieren

Auch bei der Autofarbe ist der Trend zur Individualisierung auf dem Vormarsch. Für die Autoindustrie bedeutet die zunehmend gewünschte Zweiton-Lackierung erheblichen Mehraufwand. Dank einer Innovation von Dürr ändert sich das nun.

Fahrzeuglacke clever dosiert

Fahrzeuglacke clever dosiert

An 300 Dosierstellen erfolgt die zentrale Rohstoffversorgung der Dosierautomaten im modernen BASF Lean Lab mittels Doppelmembranpumpen. Einen maßgeblichen Anteil an der Prozesssicherheit im Labor haben die Pumpen von Timmer.