Korrosionsschutz

Funktioneller Korrosionsschutz ist vor allem für Schichtsysteme wichtig, die in einem aggressiven Klima eingesetzt werden – zum Beispiel Offshore in der Energieindustrie, in Küstenregionen oder im Wasserbau. Hier gibt es inzwischen viele leistungsfähige Schichtsysteme, die teilweise auch auf wässriger Basis hohe Schutzdauern ermöglichen.

Windrad pixabay josealbafotos

CFK und GFK wirksam schützen

Composite-Bauteile sind häufig rauen Umwelteinflüssen ausgesetzt. Die passende Beschichtung schützt sie wirksam und verhilft ihnen zu einer längeren Lebensdauer. Ein führender Lackhersteller bietet Lösungen für die Beschichtung moderner Verbundwerkstoffe.

Langlebiger Schutz und Chrom(VI)-freie Dekoschichten

Langlebiger Schutz und Chrom(VI)-freie Dekoschichten

Hoher Korrosionsschutz, verbesserte Tiefenstreuung, optimiertes Reibungsverhalten – ein führender Spezialchemie-Hersteller stellt auf der Messe neue Lösungen vor. Besonders interessant sind die verbesserten Verfahren für Korrosionsschutz und TriChrom-Deko-Beschichtungen.

ÖPNV Korrosions- und Brandschutz

ÖPNV Korrosions- und Brandschutz

Die Stahlkonstruktionen an Hamburgs neuem Halte- und Umsteigepunkt „Elbbrücken“ für U- und S-Bahn-Fahrgäste sind mit Beschichtungssystemen langfristig vor Korrosion und gegen Brand geschützt.

Zukunftsweisende Beschichtung

Zukunftsweisende Beschichtung

Stahlbauteile in Meeresnähe müssen hohe Resistenzen gegen schadhafte Umwelteinflüsse aufweisen. Feuchte, salzhaltige Luft und Ausdampfungen von Chemikalien sorgen für beschleunigte Korrosion. Ein Beschichtungssystem gegen solch aggressive Umstände kann die Lebensdauer von Bauteilen deutlich verlängern.

Nanobeschichtung Zinkdruckgussteile

Nanobeschichtung Zinkdruckgussteile

Ein Hersteller von Zinkdruckgussteilen setzt eine neuartige Nanobeschichtung zur Beschichtung von Bauteilen für die Automobilindustrie ein. Versuche zeigen, dass diese auch im Vergleich zu galvanischen Beschichtungen eine sehr gute Schutzwirkung in Bezug auf Abrieb und Korrosion bietet.

Rio Korrosionsschutz

Rio Korrosionsschutz

Ein neues Verfahren zur Metallvorbehandlung wird jetzt im chinesischen Hanghzou erfolgreich angewendet. Mit dem Betenio-Verfahren hat die Rio GmbH eine echte Neuheit in der Oberflächentechnik zur Serienreife entwickelt.

Interpretation birgt Risiken

Interpretation birgt Risiken

Normen bieten mitunter einigen Interpretationsspielraum. Wenn Auftraggeber und Auftragnehmer diese Unklarheiten nicht erkennen und ausräumen, bietet das viel Potenzial für Probleme.