Gleichrichter

Gleichrichter

sind elektrische Geräte, die Wechselstrom oder Drehstrom in Gleichstrom umwandeln. Die Gleichrichter enthalten als wesentliche Bauteile Selen- oder Siliziumdioden.

 

Zurück

► Aus dem mo Lexikon der Oberflächentechnik - in der Übersicht finden Sie weitere Begriffe.

Fachbeiträge zum Thema

  • Zeschky

    Zeschky: Von Kaffeemühlen zur Lohnbeschichtung

    Die Zeschky-Gruppe ist ein Spezialist für Zink- und Zinklegierungsschichten, aber auch für Lacksysteme wie KTL und Zinklamelle und ihren Kombinationsmöglichkeiten. Mit vier Standorten und über 400 Mitarbeitern sowie einem hochautomatisierten Anlagenpark gehört das Unternehmen zu den führenden Lohnbeschichtern. Angefangen hat alles 1921, sehr viel kleiner – und mit Kaffeemühlen. weiterlesen

  • ZVO Oberflächentage 2023

    ZVO: Starkes Forum für die Oberflächenbranche

    Rund 90 Vorträge und Diskussionsrunden lieferten einen breit gefächerten Querschnitt über relevante Themen der Branche von Prozessoptimierung über Energieeffizienz bis hin zur Digitalisierung. weiterlesen

  • EcoDC Macs Gleichrichter

    Leistungsstarke Tauchlackierung mit Gleichrichter von Dürr

    Ein neuer Gleichrichter für die kathodische Tauchlackierung bringt 50 Prozent mehr Leistung bei gleichem Platzbedarf. Dadurch lässt sich das Layout von Neuanlagen flexibler gestalten und die Kapazität von Bestandsanlagen einfacher erhöhen. Durch den gesteigerten Wirkungsgrad werden zudem Betriebskosten eingespart. weiterlesen

  • Wie Moosbach den Green Deal umsetzt

    Der Green Deal soll Europa als ersten Kontinent bis 2050 klimaneutral machen. Große Themen sind dabei CO2-Neutralität und Kreislaufwirtschaft. Die Umsetzung erfordert umfangreiches Datenmaterial, das mit Hilfe der Digitalisierung erarbeitet werden muss. Alles in allem kommen erhebliche Anstrengungen auf die Industrie zu. weiterlesen

  • Großes Sparpotential durch Gleichrichter von Munk

    Hohe Energiepreise erfordern es, unnötigen Energieverbrauch zu verhindern. Neue, effizientere Gleichrichter und die Nutzung staatlicher Fördermittel der BAFA bieten diesbezüglich großes Potential und kurze Amortisierungszeiträume. weiterlesen