Coval bringt Mini-Vakuumpumpen mit IO-Link-Kommunikation

Anzeige Sonstige Themen | Erstellt von BA

Die neuen Mini-Vakuumpumpen der Serie Lemax IO integrieren alle Funktionen für ein optimiertes Vakuum-Management in einem kompakten Gehäuse. Über ihre IO-Link-Schnittstelle kommunizieren sie permanent mit ihrer Umgebung.

Die IO-Link-Schnittstelle ermöglicht Echtzeitkommunikation zwischen den Lemax-IO-Vakuumpumpen und allen übergeordneten Protokollen (Ethernet/IP, PROFINET, EtherCAT usw.), die zur Überwachung der Produktionslinie eingesetzt werden. Die integrierte ASC-Technologie sorgt für eine intelligente Vakuumsteuerung, indem sie den Luftverbrauch stoppt, wenn das eingestellte Vakuumniveau erreicht ist. Damit ergeben sich je nach Anwendung Energieeinsparungen zwischen 75 und 99 Prozent.

Alle wichtigen Funktionen der kompakten Pumpen sind in einem Modul integriert. Geringe Größe und geringes Gewicht (130 Gramm) machen es möglich, die Sauggreifer in minimalem Abstand zu positionieren, um eine möglichst kurze Greifzeit ohne Lastverlust zu erreichen. Die Vakuumpumpen sind in drei Düsendurchmessern (1, 1,2, 1,4 Millimeter) erhältlich, die einen Saugvolumenstrom von 29 bis 70 Nanoliter/Minute (max. Vakuum 85 Prozent) ermöglichen. Sie sind wahlweise mit einem normal geschlossenen (NC) oder normal offenen (NO) Magnetventil ausgestattet.

zurück