Richard Geiss stellt neues Korrosionsschutzkonzentrat RG Protect 160 vor

Anzeige Korrosionsschutz | Erstellt von OM

Perfekter Schutz für perfekt gereinigte Teile und Oberflächen: die Geiss Korrosionsschutzkonzentrate RG Protect 180 und RG Protect 160 der Richard Geiss GmbH. Die Neuheit RG Protect 160 überzeugt mit einem besonders hohen Korrosionsschutz und ist bestens geeignet für den Einsatz in der industriellen Teile- und Oberflächenreinigung.

Der RG Protect 160 ist noch höher konzentriert als der bewährte RG Protect 180. Der Zusatz von zwei Prozent RG Protect 160 im Konservierungsbad ermöglicht einen wirksamen Korrosionsschutz bis zu zwei Monate (bei Lagerung unter Dach). Zum Vergleich: Bei gleicher Dosierung garantiert der RG Protect 180 einen Korrosionsschutz von bis zu einem Monat. Bei einem zwölfprozentigen Zusatz von RG Protect 160 im Konservierungsbad ist sogar ein Schutz der Teile bis zu zwölf Monate (ebenfalls Lagerung unter Dach) garantiert.

„In zwei- bis zwölfprozentiger Konzentration im Konservierungsbad hinterlassen unsere beiden Korrosionsschutzkonzentrate einen transparenten, wirksamen und lang anhaltenden Schutzfilm, der sowohl im Salzsprühtest als auch im Feuchtklimatest sehr gute Ergebnisse erzielt“, betont Nathalie Geiss-Zinner, Gesellschafterin der Richard Geiss GmbH. Um einen gezielten Korrosionsschutz zu gewährleisten, muss die Konzentration des Schutzmediums im Lösemittelbad bestimmt werden. Für modifizierte Alkohole erfolgt die Bestimmung mittels Geiss Digital Indexer; bei Perchlorethylenbädern per Geiss Per Density Test. Die beiden Korrosionsschutzkonzentrate verharzen nicht, sind barium- sowie VOC-frei und geruchsmild bei der Anwendung.

zurück