Pixel Paint von ABB gewinnt IERA-Award

Anzeige Unternehmen und Personen | Erstellt von BA

Pixel Paint von ABB, eine overspray-freie Robotiklösung für die Automobilindustrie, hat den Award „Innovation and Entrepreneurship in Robotics & Automation“ (IERA) erhalten. Dieser würdigt herausragende Leistungen in der Roboter- und Automatisierungstechnik.

Die Robotiklösung für den Lackauftrag wurde im vergangenen Jahr erstmals vorgestellt. Sie besteht aus einem Lackapplikator mit hoher Lackierleistung, zwei Lackierrobotern des Typs IRB 5500, einem Dosiersteuerungspaket sowie der Programmiersoftware RobotStudio für zweifarbige und dekorative Lackieranwendungen. Damit ermöglicht sie es, zweifarbige Lackierungen und individuelle Designs in einem Durchgang aufzutragen. Das spart Zeit und verhindert Overspray.

Bisher musste ein Fahrzeug zweimal durch eine Lackierstraße fahren, um ein zweifarbiges oder kundenspezifisches Design auf die Karosserie aufzubringen. Beim ersten Durchlauf wurde die erste Lackschicht aufgetragen und dann erst – nachdem Bereiche abgedeckt waren – folgte die zweite Farbe. Dabei werden nur 70 bis 80 Prozent des Lacks tatsächlich auf die Karosserieoberfläche aufgetragen. PixelPaint liefert eine schnellere, hochpräzise und nachhaltige Lösung.

zurück