RIBE

RIBE

Reactive Ion Beam Etching

siehe Ionenstrahlätzen

Zurück

► Aus dem mo Lexikon der Oberflächentechnik - in der Übersicht finden Sie weitere Begriffe.

Fachbeiträge zum Thema

  • Kabine, Pulverzentrum und Pulverpistolen sowie der Twin-Zyklon bilden die Basis für weitgehend automatisierte, schnelle und verlustarme Farbwechsel (Bild: Nordson)

    Am Puls der Zeit mit dem richtigen Rezept

    Die H. P. Kaysser GmbH + Co. KG, ein Spezialist für Metallverarbeitungsprozesse, investierte in eine neue Pulverbeschichtungsanlage, um flexibler beschichten zu können. Ob kleine oder große Werkstücke in Einzel- oder Serienproduktion – die Beschichtung erfolgt nun effizienter und wirtschaftlicher. weiterlesen

  • Oberflächen optisch vermessen und prüfen

    Die Oberflächeneigenschaften eines Produktes beeinflussen sein mechanisches, elektrisches oder chemisches Verhalten. Nur ein qualitätsüberwachter Fertigungsprozess kann das gewünschte Ergebnis sicherstellen – optische Messverfahren erschließen hier neue und interessante Möglichkeiten. weiterlesen

  • Schnell und schonend

    Hohe Zuverlässigkeit und Energieeffizienz bei der Trocknung von Bauteilen bei moderaten Temperaturen mittels geschlossener Trockenkreisläufe und Wärmepumpen. weiterlesen

  • Doppelter Durchsatz, halber Lackverbrauch

    Ein holländischer Hersteller von Fenster und Türrahmen stellt auf eine Roboterlackierung. Insgesamt gelang es durch die gezielte Ertüchtigung der Lackierlinie den Lackverbrauch um 50 Prozent reduzieren und gleichzeitig den Durchsatz zu verdoppeln. weiterlesen

  • Wirtschaftlich und hochwertig in Kleinserie

    Kühl- und Tiefkühlmöbel auf Lager produzieren war gestern. Der spanische Spezialist für Gewerbekälte Frost-trol stattet große Ketten des Lebensmittelhandels mit markenspezifisch konfigurierten Anlagen im Bereich Gewerbekälte exakt nach Kundenbedürfnissen aus und nahm dafür eine hochmoderne Produktion in Betrieb. weiterlesen