Wechsel an der Spitze des BMW Group Werks Regensburg

Anzeige Unternehmen und Personen | Erstellt von SP

Werkleiter Frank Bachmann verabschiedet sich in den Ruhestand. Nachfolger wird Carsten Regent, Leiter Einkauf.

An der Spitze des BMW Group Werks Regensburg wird es im kommenden Frühjahr einen Wechsel geben. Werkleiter Frank Bachmann (60) verabschiedet sich am 31. März 2022 in den Ruhestand. Sein Nachfolger wird der 54-jährige Carsten Regent. Regent leitet derzeit das Einkaufs- und Lieferantennetzwerk Digital der BMW Group. Frank Bachmann hatte viele Jahre das britische MINI-Werk Oxford und den Standort Swindon geführt, bevor er im Juni 2019 das Zepter von Manfred Erlacher für die Standorte Regensburg und Wackersdorf übernahm.

Der promovierte Maschinenbau-Ingenieur Carsten Regent ist seit 1998 bei der BMW Group und bringt umfassende, auch internationale Erfahrungen aus Produktion, Qualitätsmanagement, Entwicklung und Einkauf mit. Aktuell ist er als Bereichsleiter verantwortlich für den Einkauf der IT-Infrastruktur und den Einkauf digitaler Fahrzeugteile, die für Fahrassistenz-Systeme, das Bordnetz und Steuergeräte sowie die Kommunikationstechnik benötigt werden.

zurück