Oberflächen mit Funken-Emission-Kamera inspizieren

Anzeige Messen und Prüfen | Erstellt von SP

Für Messaufgaben im UV-Bereich bringt die ehd Imaging eine überarbeitete Version ihrer Funken-Emission-Kamera auf den Markt. Neu ist die externe Trigger-I/O-Funktion der Kamera.

ehd Imaging, ein Ingenieurbüro und Systemintegrator aus Damme, hat eine Neuauflage ihrer Funken-Emission-Kamera SCM2020-UV-TR auf den Markt gebracht. Die SCM2020-UV-TR Kamera für die UV-Oberflächeninspetion enthält den sCMOS-Sensor mit dem Namen GSENSE2020BSI. Es handelt sich um einen rückseitig beleuchteten, 1,2- Zoll-Sensor mit einer Diagonale von 18,8mm. Die Auflösung des Sensors beträgt 2048x2048 Pixel, die jeweils 6,5μx6,5μ groß sind. Die Kameras haben einen M42-Anschluss inklusive eines verstellbaren C-Mount-Adapters. Neu ist die externe Trigger-I/O-Funktion. Die maximale Framerate bei voller Auflösung beträgt 45fps.

Die Funken-Emission-Kamera ist hochempfindlich und verfügt über ein sehr geringes Rauschen. Die maximale Belichtungszeit beträgt bis zu 1000s. Die Konversionsverstärkung ist wählbar zwischen LCG, HCG und HDR. Die Kamera wird komplett mit unserer EHDView-Software, einem SDK für Windows 10 und einem USB3.0-Kabel geliefert. Eine EHDView lite Software für MAC OS und Linux-Systeme ist ebenfalls verfügbar. Ein T-Mount Objektivanschluss mit C-Mount-Adapter ist im Lieferumfang enthalten.

Zurück