Mehr Topfzeit dank Hardener von Adler

Anzeige Lackieren | Erstellt von BA

Bisher schränkt die Topfzeit die Anwendung von 2K-Lacksystemen ein. Ein neuer Hardener von Adler schafft hier Abhilfe und bringt eine höhere Flexibilität in die Fenster- und Haustürenbeschichtung.

Mit einer Topfzeit von mindestens acht Stunden ermöglicht der neue Aqua-Hardener PRO, dass 2K-Lacksysteme einen vollen Arbeitstag lang verarbeitet werden können. Da der Lack nicht geliert, kann er risikofrei auch auf allen gängigen 1K-Beschichtungsanlagen eingesetzt werden. Zusätzlich punktet die Beschichtung mit hervorragender Schleifbarkeit und sehr gutem Verlauf. Weil der Härter mit einer Isocyanat-freien Rezeptur hergestellt wird, ist er zudem besonders sicher und gut zu verarbeiten.

In einem ersten Schritt ist der neue Aqua-Hardener PRO für das bewährte Aquawood-Fenster- und Haustürenbeschichtungssystem von Adler vorgesehen. Daneben kann er auch mit den Polycolor 2K SQ des Unternehmens für die Beschichtung von PVC- oder Alu-Fenstern eingesetzt werden. Aber dabei soll es nicht bleiben. Das Unternehmen arbeitet bereits an der Weiterentwicklung seines 2K-Sortiments.

zurück