Lamilux blickt auf ein solides Geschäftsjahr zurück

Anzeige Unternehmen und Personen | Erstellt von SP

Die Firmengruppe Lamilux erzielte einen Jahresumsatz von 293 Millionen Euro und damit nur um 3% weniger als 2019. Die Mitarbeiterzahl von rund 1200 Beschäftigten konnte das Familienunternehmen halten.

Im Unternehmensbereich Tageslichtsysteme erwirtschaftete das Unternehmen 2020 einen Umsatz von 167 Millionen Euro. Auch die Stahl- und Glasbautochter Mirotec und die Tochter roda Licht- und Lufttechnik trugen dazu bei, dass der Umsatz aus dem Vorjahr 2019 im Unternehmensbereich Tageslichtsysteme gehalten werden konnte. Im Unternehmensbereich glas- und carbonfaserverstärkte Kunststoffe erzielte Lamilux einen Jahresumsatz von 126 Millionen Euro.

Preise, wie der German Design Award, bestätigen den Innovationsgrad und das Design der Produkte. Die Lamilux Entwicklungsabteilung setzt alles daran, digitale Lösungen für Architekten und Bauherren zu finden. So entstand der digitale Produktkonfigurator, welcher mit dem Architects‘ Darling in der Kategorie „Bestes-BIM-Datenangebot“ ausgezeichnet wurde. Ein weiterer Grund zur Freude war die Eröffnung der Kindertagesstätte LamiKita, dem Herzensprojekt von Geschäftsführerin Dr. Dorothee Strunz.

zurück