Pigmente

Pigmente

Pigmente sind pulver- oder plättchenförmige Farbmittel, die unlöslich sind. Sie können natürlich vorkommen oder synthetisch hergestellt werden. Die Pigmente können anorganisch oder organisch sein. Für ihren Anwendungszweck unterscheidet man nach Farbgesichtspunkten: Weiß-, Bunt-, Schwarz- und Glanzpigmente. Funktionelle Pigmente wie Korrosionsschutzpigmente und Magnetpigmente sind keine Farbmittel.
Die farbige Wirkung von Pigmente ist die Folge der Wechselwirkung des Materials mit Licht. Der Weiß-Effekt beruht auf nicht-selektiver Lichtstreuung, der Schwarz-Effekt beruht auf nicht-selektiver Lichtabsorption, während die Farbeffekte auf selektiver Lichtabsorption mit Lichtstreuung zurückzuführen sind. Die optische Wirkung von Glanzpigmenten beruht auf der gerichteten Reflexion von Metallpigmenten oder lichtbrechenden, transparenten Pigmenten oder auf Interferenzphänomenen an Schichten. Die Pigmente werden zur Einfärbung von Beschichtungsstoffen verwendet.

Zurück

► Aus dem mo Lexikon der Oberflächentechnik - in der Übersicht finden Sie weitere Begriffe.

Fachbeiträge zum Thema

  • Gleitlack statt Fett

    Überall wo sich Teile bewegen, entsteht Reibung und damit Energieverlust. Gleitlacke reduzuieren nicht nur die Reibung, sie schützen auch vor Verschleiß und Korrosion. Immer strengere gesetzliche Richtlinien erhöhen zugleich die Anforderungen an zugelassene Schmierstoffe und fordern von Herstellern neue technische Lösungen. weiterlesen

  • Wie Lacktropfen auf die Oberfäche kommen

    Bei der Spritzlackierung haben die Lacktröpfchen eine Aufprall- geschwindigkeit von etwa 20 bis 30 Metern pro Sekunde – erstaunlich gering, wenn man bedenkt wie schnell sie am Zerstäuber starten. Das Fraunhofer IPA und die Hochschule Esslingen erforschen die zugrundeliegenden Vorgänge. weiterlesen

  • Lacke randscharf applizieren

    In nahezu jedem Industriebereich wachsen die Zahl und die Diversität der Werkstücke, die beschichtet werden. Um die vielfältigen Komponenten effizienter als bisher lackieren zu können, wurde ein neues technisches Verfahren entwickelt, das Lacke großflächig oder in einfachen Mustern mit randscharfen Farbkanten aufträgt – und zwar ganz ohne Overspray. weiterlesen

  • Anhang: Richtlinien, Gesetze, Verordnungen etc.

    Zusammenstellung einschlägiger EU-Richtlinien. nationaler Gesetze, Verordnungen sowie europäischer Normen, technischer und berufsgenossenschaftlicher Regelwerke und VDE-Bestimmungen. weiterlesen

  • Trendfarben 2019

    Automotive Color Trends 2019/20, kurz ACT/9, lautet der Titel einer Analyse des Geschäftsbereichs Coatings von BASF. In Zusammenarbeit mit vier Design-Studios aus EMEA, Nordamerika und Asien-Pazifik hat BASF technologische Trends und gesellschaftliche Veränderungen weltweit analysiert, um daraus Farbinspirationen für Fahrzeugoberflächen zu ziehen. weiterlesen