Dip Coating

Dip Coating

(Tauchbeschichtung) Die Schicht wird durch Eintauchen des Substrates in eine Lösung erzeugt. Einsatzgebiete sind Isolier- und Schutzschichten für elektronische Bauelemente; weitere Anwendungen sind Beschichtung von Bandware aus Metallen oder Kunststoffen.

 

Zurück

► Aus dem mo Lexikon der Oberflächentechnik - in der Übersicht finden Sie weitere Begriffe.

Anzeige