Neue Fliehkraft-Gleitschlifflösung von Rösler

Anzeige Mechanisches Bearbeiten | Sonstige Themen | Erstellt von SP

Produktivitätssteigerungen bei Gardena durch Investition in ein Gleitschliffsystem. Den neuen Prozess umgesetzt hat Rösler per Keramo-Finishing.

Die Erhöhung von Produktivität und Qualität bei gleichzeitiger Kostensenkung – dies waren die Anforderungen des Gartengeräteherstellers Gardena an das neue Gleitschliffsystem für die Bearbeitung von Gartenscheren. Umgesetzt hat es Rösler mit einem maßgeschneiderten Keramo-Finish-Prozess. Dieser wird vollautomatisiert in einer Zweichargen-Fliehkraftanlage durchgeführt. Die gestanzten und lasergeschnittenen Messer werden dabei in der FKS in einem zweistufigen Prozess entgratet und poliert, anschließend in einem energieeffizienten Rundtrockner getrocknet und für die Weiterverarbeitung chargiert.

In dem neuen Prozess kommt ein keramischer Schleifkörper mit minimalem Abrieb für schleifende und polierende Prozesse in Kombination mit einer Paste sowie einem Compound mit reinigender Wirkung zum Einsatz. Darüber hinaus verkürzt das neue Keramo-Finish-Verfahren die Prozesszeiten je nach den zu bearbeitenden Teilen um mehr als 25 Prozent bis zu über 100 Prozent und ermöglicht höhere Chargengrößen. Die erzielte Prozesskostenreduktion beträgt rund zehn Prozent – bei einer verbesserten Bearbeitungsqualität.

zurück