Führungswechsel im Präsidium des DVS

Anzeige Unternehmen und Personen | Erstellt von DK

Nach mehr als zehn Jahren wird Prof. Dr. Heinrich Flegel am 1. Januar 2019 im Amt des Präsidenten des DVS (Deutscher Verband für Schweißen und verwandte Verfahren e. V.) abgelöst. Susanne Szczesny-Oßing wurde im Rahmen der Vorstandsratssitzung im September in Friedrichshafen einstimmig zur neuen Präsidentin des Verbandes gewählt.

Professor Flegel stellte sich bei der Vorstandsratssitzung im September nicht mehr zur Wahl. Er ist seit mehr als 20 Jahren Mitglied im DVS und wurde mit der DVS-Ehrenmitgliedschaft ausgezeichnet. Seit 1997 ist er Mitglied des Vorstandsrates und seit 2001 Mitglied des Präsidiums. Von 2003 bis 2006 fungierte er als stellvertretender Präsident, seit 2007 hat er das Amt des Präsidenten des DVS inne.

Seine Nachfolgerin im Amt, Diplom-Betriebswirtin Susanne Szczesny-Oßing, ist Vorsitzende des Aufsichtsrats der EWM AG in Mündersbach (Westerwald) und geschäftsführende Gesellschafterin der EWM Industry GmbH. Seit 2005 ist sie Mitglied im Vorstandsrat und seit 2007 Mitglied des Präsidiums sowie des Ausschusses für Finanzen. Sie amtiert bereits seit 2011 als stellvertretende Präsidentin des DVS.

zurück