Laser

Laser

(Light amplification by stimulated emission of radiation) Anordnung, bei der ein geeignetes Medium (Gas oder Feststoff) durch Energiezufuhr von außen (z.B. elektromagnetische Strahlung oder Gasentladung) zunächst in einen metastabilen angeregten Energiezustand gebracht und dann zur Emission einer intensiven, kohärenten Strahlung von großer spektraler Reinheit und geringer räumlicher Divergenz veranlasst wird. Das jeweilige Medium befindet sich dabei in einem aus zwei exakt justierten Spiegeln gebildeten Resonator. Einer der beiden Spiegel ist halbdurchlässig. Bei einem Übergang in den energieärmeren Zustand entsteht elektromagnetische Strahlung von definierter Frequenz. Die entstandene Strahlung wird mehrmals zwischen den beiden Spiegeln des Resonators reflektiert; sie induziert dabei weitere Übergänge vom höheren in das niedrigere Energieniveau. Es entsteht ein Verstärkungseffekt und damit die Aussendung von Laserlicht.

 

Zurück

► Aus dem mo Lexikon der Oberflächentechnik - in der Übersicht finden Sie weitere Begriffe.

Fachbeiträge zum Thema

  • Energieeffizienter reinigen

    Im Zuge steigender Strom-, Öl- und Gaspreise hat die Energieeffizienz in der Bauteilreinigung an Brisanz gewonnen. Möglichkeiten, den Energieverbrauch zu verringern, lassen sich sowohl bei bestehenden als auch neu zu beschaffenden Reinigungsanlagen umsetzen. weiterlesen

  • Frühzeitig eingreifen statt nacharbeiten

    Ein struktureller Fingerabdruck einer Beschichtung durch ein tragbares Interferometrie-Messsystem erlaubt die detaillierte Analyse von mehrstufigen Beschichtungsprozessen – vom Substrat bis zum Klarlack. Das erlaubt frühzeitige Maßnahmen zur Prozessoptimierung und Reduzierung der Qualitätskosten. weiterlesen

  • Schneestrahl-Reinigung

    Nicht ein einziger Fingerabdruck bleibt

    Wenn nachfolgende Prozesse oder Produktfunktionen es erfordern, wird die Bauteilreinigung in den Reinraum verlagert. Um dafür eine geeignete Anlage zu entwickeln, bedarf es allerhand konstruktiver Tricks und Finesse. Ein Maschinenbauunternehmen hat für diese Anwendungen die trockene Schneestrahltechnologie gewählt. weiterlesen

  • Den Keimen keine Chance lassen

    Vielfalt zeichnet den Maschinenbau aus und ebenso das thermische Spritzen. Dank der zahlreichen Kombinationsmöglichkeiten von Werkstoffen findet fast jede technische Herausforderung innerhalb einer Maschine mittels einer thermischen Spritzschicht ihre Lösung. weiterlesen

  • Oberflächen optisch vermessen und prüfen

    Die Oberflächeneigenschaften eines Produktes beeinflussen sein mechanisches, elektrisches oder chemisches Verhalten. Nur ein qualitätsüberwachter Fertigungsprozess kann das gewünschte Ergebnis sicherstellen – optische Messverfahren erschließen hier neue und interessante Möglichkeiten. weiterlesen