Bad

Bad

in der Oberflächentechnik verwendete, mehrdeutige Bezeichnung für

● Behälter (Wanne),

● Behälterinhalt (Lösung) und

● Behälter und Behälterinhalt

 

Zurück

► Aus dem mo Lexikon der Oberflächentechnik - in der Übersicht finden Sie weitere Begriffe.

Fachbeiträge zum Thema

  • Energieeffizienter reinigen

    Im Zuge steigender Strom-, Öl- und Gaspreise hat die Energieeffizienz in der Bauteilreinigung an Brisanz gewonnen. Möglichkeiten, den Energieverbrauch zu verringern, lassen sich sowohl bei bestehenden als auch neu zu beschaffenden Reinigungsanlagen umsetzen. weiterlesen

  • Querschnitt Plattenwärmetauscher

    Robuster Edelstahl für Plattenwärmetauscher

    Nichtrostender, superaustenitischer Nickel-Chrom-Molybdän-Kupfer-Stahl eignet sich für den Einsatz in Galvaniken, da er eine besonders hohe Beständigkeit gegenüber Säuren aufweist. Durch spezielle Herstellungsverfahren und die plattenförmige Geometrie ist eine platzsparende und passgenaue Auslegung möglich. weiterlesen

  • Ein neues Testzentrum für nasschemische Reinigungsprozesse

    Ein führender Hersteller von Reinigungsanlagen hat seinen Produktions- und Entwicklungsstandortum rund 1.300 Quadratmeter erweitert. Für das neue Customer Center wurde ein Investitionsvolumen von rund 2,5 Millionen Euro aufgewendet. Eingeweiht wurde das Testzentrum 2021 und wird seither von Kunden rege genutzt, um spezifische Lösungen für spezifische Reinigungsaufgaben zu ermitteln. weiterlesen

  • Rotguss Werkstücke nah

    Sauber in den OP

    Um die Reinigung von Rotgussteilen möglichst wirtschaftlich zu gestalten, setzt die Eckerle Industrie GmbH auf eine Spritzflutmaschine. Dank der Vektorkinematik lassen sich mit dem gewählten Modell die hohen Sauberkeitsansprüche der Medizintechnik zuverlässig erfüllen. weiterlesen

  • Mann misst Schichtdicken

    Ausschuss minimiert durch Inline-Messung

    Die Stobag AG legt seit vielen Jahren großen Wert auf Prozesseffizienz und Nachhaltigkeit. Dazu gehört auch die Kontrolle der Schichtdicke vor dem Einbrennen. Mit einem flexiblen photothermischen Handmessgerät gelingt es dem Unternehmen, seinen Ausschuss in der Lackiererei auf unter ein Prozent zu reduzieren. weiterlesen