ZVO-Oberflächentage dieses Jahr als Hybrid Edition

Anzeige Unternehmen und Personen | Erstellt von SP

Die ZVO-Oberflächentage finden am 23. und 24. September in einer Kombination aus Online- und Präsenzveranstaltungselementen statt. So lässt sich ein größerer Teilnehmerkreis erschließen und gleichzeitig Nachhaltigkeit fördern.

Nachdem die Klimatisierung des Estrel Berlin mit 100-prozentiger Frisch- und Abluft sowie ein ausgeklügeltes ZVO-Hygieneschutz- und Sicherheitskonzept sichergestellt sind, kann der ZVO Teilnehmer vor Ort einladen. Das Vortragsprogramm mit 49 Vorträgen wird live präsentiert und – für Inhaber mit Online-Tickets – als Live-Stream übertragen, inklusive der Live-Atmosphäre im Vortragssaal. An der Industrieausstellung werden 41 Unternehmen teilnehmen.

Thematisch stehen auf den ZVO-Oberflächentagen neben den regelmäßig wiederkehrenden Vortragsrubriken wie "Junge Kollegen berichten", "Zukunftstechnologien", "Verschleißschutz", "Funktionsschichten" oder "Energie- und Materialeffizienz" die Schwerpunkte Klimaneutralität, Digitalisierung in der Galvanotechnik, Innovationstreiber Chemie- und Umweltregulierung sowie Edelmetallmetalloberflächen im Mittelpunkt. Abgerundet wird das Kongressprogramm durch ein FuE-Forum.

zurück