H2O: Smart Services erhöhen langfristig die Effektivität in der Abwasseraufbereitung

Anzeige Veranstaltungen | SFTG_2024 | Digitalisierung |

Digitalisierung und Automatisierung wird immer wichtiger, um den immer neuen Herausforderungen in der industriellen Welt entgegenzutreten. Die H2O GmbH bietet nun mit den Smart Services auch digitale Lösungen für ihre Vacudest Abwasseraufbereitungssysteme an.

Der Vorteil dieser Smart Services liegt darin, dass Nutzer durch die vorausschauende Instandhaltung und die kontinuierliche Prozessoptimierung eine hohe Systemverfügbarkeit erreichen. Zudem profitieren sie von weniger Wartungsausfällen. Diese langanhaltend hohe Maschinenleistung spart nicht nur Zeit, sondern langfristig auch bares Geld.

Auch die Qualität des mit VACUDEST aufbereiteten Spülwassers setzt dank innovativen Technologien hohe Maßstäbe. Zum Beispiel erzeugt die Clearcat Technologie glasklares, ölfreies Destillat, das hervorragende Reinigungsergebnisse in oberflächentechnischen Prozessen ermöglicht. Es ist ideal für die Wiederverwendung im Prozess geeignet und senkt die Entsorgungskosten dadurch enorm.

Die H2O GmbH gehört heute zu den weltweit erfahrensten Experten der nachhaltigen Behandlung und Kreislaufführung von industriellem Abwasser. Mit ihren effizienten und sicheren VACUDEST Vakuumdestillationssystemen realisieren sie für Kunden in mehr als 50 Ländern der Welt eine abwasserfreie Produktion.Seit der Ausgründung aus dem Mannesmann Demag Konzern im Jahr 1999 konnte die H2O als inhabergeführtes Unternehmen eine wachsende Zahl loyaler Kunden gewinnen. An dieser hohen Kundenzufriedenheit wirken über 120 Mitarbeiter im Hauptsitz im süddeutschen Steinen und in den Niederlassungen in der Schweiz, in Polen und China mit.

Halle 1
Stand C33-04

 

 

 

Die H2O GmbH gehört heute zu den weltweit erfahrensten Experten der nachhaltigen Behandlung und Kreislaufführung von industriellem Abwasser. Mit ihren effizienten und sicheren VACUDEST Vakuumdestillationssystemen realisieren sie für Kunden in mehr als 50 Ländern der Welt eine abwasserfreie Produktion.Seit der Ausgründung aus dem Mannesmann Demag Konzern im Jahr 1999 konnte die H2O als inhabergeführtes Unternehmen eine wachsende Zahl loyaler Kunden gewinnen. An dieser hohen Kundenzufriedenheit wirken über 120 Mitarbeiter im Hauptsitz im süddeutschen Steinen und in den Niederlassungen in der Schweiz, in Polen und China mit.

Zurück