Atotech erweitert Plating on Plastics (POP) Portfolio

Anzeige Unternehmen und Personen |

Im Dezember 2016 erwarb Atotech eine von dem französischen Unternehmen für Spezialchemie Pegastech entwickelte Technologie für die Kunststoffbeschichtung. Diese Technologie verzichtet gänzlich auf sechswertiges Chrom und Palladiumverbindungen in der Vorbehandlung von Polymeren vor dem Galvanisieren. Die Akquisition unterstützt das langfristige Ziel von Atotech, die Entwicklung umweltverträglicher Technologien für die Oberflächenbeschichtung weiter voranzutreiben. Der Prozess ersetzt gefährliche Chemikalien, arbeitet ressourcenschonend und ist vollständig kompatibel mit Industrieanlagen und Produktionsabläufen. Die Finalisierung der Produktentwicklung und der Testphase sowie die Markteinführung sind für 2017 geplant.

zurück