Gleitschleifen

Gleitschleifen

auch Tauchschleifen genannt, ist definiert als ein spanendes Fertigungsverfahren, bei dem zwischen dem Werkstück und einer Vielzahl von Schleifkörperchips ungeregelte Relativbewegungen stattfinden. Hinsichtlich des Arbeitsergebnisses steht nicht die Verbesserung von Form und Maß im Vordergrund, sondern die Beseitigung von Graten und Oberflächenfehlern bzw. die Erzeugung bestimmter Oberflächeneigenschaften. Das Verfahren wird eingesetzt zum Entgraten, Kantenrunden, Grob- und Feinschleifen, Reinigen, Aufhellen, Glätten, Glänzen, Polieren, Entzundern oder Entrosten. Folgende Verfahrensvarianten sind bekannt: Trommelverfahren, Fliehkraftverfahren, Trägheitskraftverfahren, Vibrationsverfahren, Drehvibrationsverfahren und Tauchverfahren.

 

Zurück

► Aus dem mo Lexikon der Oberflächentechnik - in der Übersicht finden Sie weitere Begriffe.

Fachbeiträge zum Thema

  • Abwasserzentrifuge

    Otec: Mehr Belastbarkeit und Lebensdauer

    Funktionssicherheit, Wirtschaftlichkeit und umweltfreundliche Technik waren die Anforderungen bei der Bearbeitung von Elektroantriebswellen eines polnischen Automobilzulieferers. weiterlesen

  • vollautomatisiertes und fertigungsintegriertes Entgraten

    DeburringEXPO: Oberflächenfinish für die Medizin- und Pharmatechnik

    In der Medizin- und Pharmatechnik werden an das Entgraten und die Oberflächenbearbeitung zunehmend höhere Anforderungen gestellt. Für diese qualitätsentscheidenden Fertigungsschritte präsentiert die DeburringEXPO vom 10. bis 12. Oktober 2023 in Karlsruhe neue und weiterentwickelte Produkte und Dienstleistungen. weiterlesen

  • Prozesswasseranlage GA 30 Walther Trowal

    Klare Verhältnisse dank Kegelhut

    Für die Aufbereitung des Prozesswassers nach dem Gleitschleifen hat ein Automobilzulieferer eine neue Flockungsanlage in Betrieb genommen. Da nur ein Teil des Prozesswassers die Filterpresse durchläuft, erzielt sie eine hohe Leistungsfähigkeit. weiterlesen

  • Ultraschall Entgraten

    Herkömmliche Entgratverfahren, wie etwa Hochdruckwasserstrahlen, Gleitschleifen, chemisches, elektrochemisches sowie manuelles Entgraten oder Bürsten, verursachen gerne hohe Kosten, der Abtrag erfolgt ungezielt und es kann zu einer hohen Umweltbelastung oder Sekundärgraten kommen. Ein Förderprojekt will das ändern. weiterlesen