Helling & Neuhaus und Thöne Metallwaren auf der FMB

Die Helling und Neuhaus GmbH & Co. KG aus Gütersloh, Teil der internationalen Seppeler Gruppe, präsentiert sich in diesem Jahr erstmalig mit einem Gemeinschaftsstand auf der FMB, der Zuliefermesse für Maschinenbau, die vom 4. bis 6.11. in in Bad Salzuflen stattfindet.

Neben den bekannten Bereichen der Feuerverzinkung und der Gitterrostfertigung stellt Helling und Neuhaus auf Stand C38/Halle 20 die neue Pulverbeschichtung vor. Mit am Stand vertreten ist die Unternehmens-Schwester Thöne Metallwaren GmbH aus Salzkotten, die seit Beginn des Jahres zur Seppeler Gruppe gehört. Aus dem Bereich Korrosionsschutz durch Feuerverzinkung ist Helling & Neuhaus als zuverlässiger Anbieter seit Jahren in verschiedenen Branchen vom Fahrzeugbau über die Landtechnik, dem Stadtmobiliar, Zaunbau, dem Stahlbau und Schlosserhandwerk bekannt.

Erweitert wurde dieses breite Angebot zwischenzeitlich um eine leistungsfähige Pulverbeschichtung, die mit nasschemischer Vorbehandlung aus Tri-Kationen Zinkphosphatierung und chromfreier Passivierung seit Jahressstart zur Verfügung steht. Bauteile aus Stahl, verzinktem Stahl und Aluminium können durch die Vorbehandlung für einen dauerhaften und hohen Belastungen ausgesetzten Einsatzzweck termintreu und hochwertig beschichtet werden. Das für Bauteilgrößen von 7000 mm Länge x 2300 mm Höhe x 1200 mm Breite und bis zu 1000 kg Stückgewicht. Durch die Pulverbeschichtung baut Helling & Neuhaus die Dienstleistung des Korrosionsschutzes um trendige und ästhetische Farbgebungen für seine Kunden aus.

Anzeige

Surface-News

Der Newsletter der Oberflächenbranche - kostenfrei die Surface-News bestellen!

Jetzt abonnieren