Dispersionsfarben

Dispersionsfarben

Dispersionsfarben bestehen generell aus einer Kunststoff-Wasser-Dispersion aus Bindemittel, Pigmenten und Füllstoffen. Außerdem enthalten sie Netzmittel, Konservierungsmittel, Entschäumer und weitere Hilfsmittel in kleinen Mengen. Dispersionsfarben sind als Anstriche auf Putz, Beton, Holz und vielen anderen Untergründen geeignet.

 

Zurück

► Aus dem mo Lexikon der Oberflächentechnik - in der Übersicht finden Sie weitere Begriffe.

Anzeige