Neue 3:1-Membranpumpe

Bild: Dete Dr. Tettenborn GmbH

Der Lackiertechnikhersteller Dete Dr. Tettenborn GmbH hat eine neue 3:1-Membranpumpe namens TWIN 315 im Programm. Alle Ersatzteile der Pumpe sind am Firmenstandort Nürnberg bevorratet, sodass eine schnelle Reaktion im Reparaturfall gesichert ist. Die TWIN 315 verfügt über PTFE-Verbundmembrane, alle medienberührten Teile sind aus Edelstahl gefertigt - somit ist sie für Lösemittel- und Wasserlacke geeignet. Durch das Druckübersetzungsverhältnis von 3:1 können Materialdrücke bis 21 bar bei einer Förderleistung von bis zu 3 l/min erreicht werden. Die Pumpe bietet alle Vorteile einer druckübersetzten Membranpumpe, wie eine leichte Spülbarkeit, eine kompakte Bauweise und insbesondere eine geringe Pulsation, wodurch sie sich für Ringleitungen und Farbversorgungssysteme eignet. Der typische Einsatzort der TWIN 315 ist in Lackierereien für Metall-, Holzoder Kunststoffteile, Maschinen, Nutzfahrzeug- oder Autoteile. Wie alle Dete-Pumpen entspricht auch diese der ATEX-Richtlinie 2014/34/EU und kann in Ex- Bereichen der Zone 1 eingesetzt werden. Lieferbar ist sie in diversen Varianten.

 

Weitere Informationen unter: www.dete.de

Surface-News

Der Newsletter der Oberflächenbranche - kostenfrei die Surface-News bestellen!

Jetzt abonnieren