Leistungsstarke UVC-Desinfektion

Mit dem UVC-Strahler Blazar von Bolb hat Laser Components jetzt eine vollständige, sofort einsetzbare Strahlungseinheit zur Desinfektion von Oberflächen im Programm. Das Gerät ist einsatzbereit, sobald es an das Stromnetz angeschlossen ist.

Der Blazar-Strahler ist einsatzbereit, sobald er an das Stromnetz angeschlossen ist (Bild: Bolb)

Der Blazar-Strahler verfügt mit 2,0 WOpt UVC Leistung über die geballte Kraft von 25 keimtötenden LEDs. Ein Reflektor rund um die UV-Quelle sorgt für einen Abstrahlwinkel von 55°. Die Desinfektionsleistung wurde in mehreren Studien nachgewiesen. Zum Beispiel erzielte das Guangzhou Institute of Microbiology bei einem Abstand von einem Meter und einer Bestrahlungsdauer von 60 Sekunden für den humanen Coronavirus hCoV-229E einen Reduktionsfaktor von Log4 (99,99%). Dieser Wert kann von Erreger zu Erreger stark schwanken.

Der Blazar-Strahler ist etwa so groß wie ein Handscheinwerfer und einsatzbereit, sobald er an das Stromnetz angeschlossen ist. Die Bedienung ist denkbar einfach: Alle wichtigen Faktoren wie Bestrahlungsdauer, Intervall und Wiederholungsrate können über Knöpfe auf der Rückseite eingestellt werden. Da die Strahlung nach vorne austritt und durch den Reflektor eng gefasst wird, besteht für den hinter dem Gerät stehenden Bediener keine Gefahr durch die UVC-Strahlung.

Surface-News

Der Newsletter der Oberflächenbranche - kostenfrei die Surface-News bestellen!

Jetzt abonnieren