FiT-Experten auf der parts2clean

Anzeige Reinigen und Vorbehandeln |

Der Fachverband industrielle Teilereinigung (FiT) bietet auf der parts2clean Unterstützung durch Grundlagenwissen und Handlungsempfehlungen. Besucher erhalten außerdem eine technologieübergreifende Erstberatung.

Transformationsprozesse in verschiedenen Industriebereichen, neue Fertigungstechnologien und Werkstoffe sowie regulatorische Vorgaben stellen Anwender industrieller Reinigungstechnik vor neue und veränderte Aufgabenstellen. Um sie stabil und effizient zu lösen, bieten Experten des FiT auf der diesjährigen parts2clean (Halle 4, Stand C 01) umfangreiche Unterstützung durch Grundlagenwissen und Handlungsempfehlungen. Besucher erhalten am Stand außerdem eine technologieübergreifende Erstberatung - – unabhängig davon, ob für eine Vor-, Zwischen-, End- oder montageintegrierte Reinigung. Sie beinhaltet Informationen über mögliche Verfahren, Prozesstechnologien und Medien zur stabilen und effizienten Erfüllung der jeweiligen Reinigungsaufgabe und ist damit eine optimale Basis für vertiefende Gespräche mit verschiedenen Anbietern.

Die verschiedenen, von Experten aus den Fachausschüssen des FiT erarbeiteten Publikationen, die am Stand zur Verfügung stehen, tragen zu einem besseren Verständnis für die nachhaltige Auslegung und Optimierung von Reinigungsprozessen bei. Informiert wird darüber hinaus über die Qualifizierungs- und Weiterbildungsmaßnahmen des Verbands, die umfangreiches reinigungstechnisches Fach- und Anwendungswissen vermitteln. Gut ausgebildete Mitarbeitende sind auch im Bereich der Bauteilreinigung ein entscheidender Faktor, um wettbewerbs- und zukunftsfähig zu bleiben.

www.fit-online.org

zurück