• Home
  • News
  • Alle News
  • Europäischer Brandschutztest bestanden: Denios setzt Novum im Brandschutz

Europäischer Brandschutztest bestanden: Denios setzt Novum im Brandschutz

Nach anderthalb Jahren Projektlaufzeit hat die Denios AG als weltweit erster Hersteller einen Brandschutztest über 120 Minuten für ein Brandschutzlager mit Schiebetor nach europäischer Brandschutznorm EN 13501 bestanden. Damit setzt der Weltmarktführer als zertifizierter Hersteller weitere Maßstäbe in der Brandschutzlagerung.

Brandschutzlager von Denios erfüllt Brandschutznorm EN 13501 (Bild: Denios

Maßgefertigte Gefahrstofflager in den unterschiedlichsten Größen und Ausführungen zur Lagerung von entzündlichen Stoffen gehören seit über 30 Jahren zur Kernkompetenz von Denios. Aus der Marktlage heraus resultieren unterschiedliche Anforderungen. In Sachen Brandschutz müssen Gefahrstofflager für Europa mindestens drei Klassifizierungen über 60, 90 und 120 Minuten erfüllen.

Die Rahmenbedingungen bewegten Denios dazu, die bisher üblichen Flügeltüren durch Schiebetore zu ersetzen. Das Brandschutz-Regallager RFP SD mit Schiebetoren ist für die Lagerung von wassergefährdenden und entzündbaren Stoffen geeignet und bietet neben Brandschutz eine hohe Lagerkapazität für bis zu 48 Fässern oder 12 IBC. Mithilfe einer praktischen Fernbedienung lassen sich die elektrischen Schiebetore komfortabel vom Gabelstapler aus bedienen.

Anzeige

Surface-News

Der Newsletter der Oberflächenbranche - kostenfrei die Surface-News bestellen!

Jetzt abonnieren