Erosion

Erosion

Mechanische Zerstörung von Werkstoffen durch strömende Medien (insbesondere Festkörperteilchen enthaltende Gase bzw. Flüssigkeiten, Flüssigkeitsteilchen enthaltende Gase, Flüssigkeiten hoher Strömungsgeschwindigkeit). Die Werkstoffoberfläche wird mechanisch beansprucht, schützende Deckschichten können entfernt werden. Dadurch entsteht die Möglichkeit zu einer verstärkten Erosionskorrosion.

 

Zurück

► Aus dem mo Lexikon der Oberflächentechnik - in der Übersicht finden Sie weitere Begriffe.

Fachbeiträge zum Thema

  • Zukunftsweisende Beschichtung

    Stahlbauteile in Meeresnähe müssen hohe Resistenzen gegen schadhafte Umwelteinflüsse aufweisen. Feuchte, salzhaltige Luft und Ausdampfungen von Chemikalien sorgen für beschleunigte Korrosion. Ein Beschichtungssystem gegen solch aggressive Umstände kann die Lebensdauer von Bauteilen deutlich verlängern. weiterlesen

  • Verbesserte Haltbarkeiten

    Plasmabeschichtungen werden erfolgreich in verschiedenen Industrien eingesetzt. Der Einsatz zur Beschichtung von Innengeometrien ist jedoch häufig gar nicht oder nur mit erheblichen Einschränkungen möglich. Ein Unternehmen bietet hierzu eine Lösung an – und erzielt dabei hohe Beschichtungsgeschwindigkeiten. weiterlesen