Die ZVO Oberflächentage - zentrale Drehscheibe für Themen der Oberflächen- und Galvanobranche

Umfangreiche Vortragsprogramme zu aktuellen Themen aus Forschung und Entwicklung, Anwendung und Gesetzgebung mit einem Schwerpunkt im Bereich Galvanotechnik

Die ZVO Oberflächentage gehören zu den größten Vortragsveranstaltungen der Oberflächenbranche. Schwerpunktthemen liegen im Bereich der Forschung und Entwicklung für galvanische Beschichtungen, aber auch andere Verfahren von der PlasmaOberflächentechnik über das Feuer verzinkten bis hin zu Sol-Gel-Prozessen sind Teil des außerordentlich umfangreichen Vortragsprogrammes. Die Vorträge laufen in der Regel in bis zu fünf Zügen parallel. Außerdem findet stets eine umfangreiche Industrieausstellung mit vielen namhaften Vertretern der Oberflächenbranche statt. Die ZVO Oberflächentage finden jährlich im September statt und werden vom Zentralverbandes Oberflächentechnik e.V. (ZVO) ausgerichtet.

Der ZVO sieht die Veranstaltung als Werkzeug für die gezielte Vernetzung von Forschung und Praxis zu allen Themen der Galvano- und Oberflächentechnik und um die branchenübergreifende Kommunikation zu verbessern. Auch gesetzliche Vorschriften auf EU- und Bundesebene sind alljährlich Kernthemen des Vortragsprogrammes.

Die ZVO Oberflächentage und ihre Themen im Überblick

ZVO Oberflächentage Berlin 2023

ZVO Oberflächentage Berlin 2023

Die ZVO Oberflächentage gehören zu den größten Vortragsveranstaltungen der Oberflächenbranche. Schwerpunktthemen liegen im Bereich der Forschung und Entwicklung für galvanische Beschichtungen, aber auch andere Verfahren von der PlasmaOberflächentechnik über das Feuer verzinkten bis hin zu Sol-Gel-Prozessen

Blick in das Kongresszentrum Leipzig auf den ZVO Oberflächentagen 2022

ZVO Oberflächentage Leipzig 2022

Neben den klassichen und bewährten Themen bot die diesjährige Veranstaltung vom Energieforum über Recycling und Zirkularität bis hin zur Überlastung von Führungspersonen durch die aktuellen Krisensituationen mehr als 80 hochinteressante Vorträge.