Manueller Badkonzentrations-Schnelltest von Zestron

Zestron hat eine einfache Methode für die manuelle Badkonzentrationsmessung entwickelt. Der manuelle Schnelltest mit dem Bath Analyzer ermöglicht eine zuverlässige und exakte Konzentrationsmessung sowohl bei neu angesetzten als auch bei gebrauchten Reinigungsbädern.

Schnell und zuverlässig: manuelle Badkonzentrationsmessung (Bild: Zestron)

Um gleichbleibend gute Reinigungsergebnisse zu erzielen, ist eine konstante Reinigerkonzentration im Reinigungsbad erforderlich. Diese kann sich zum Beispiel durch Verschleppung bzw. Verdünnung ändern. Daher ist eine regelmäßige Konzentrationsüberprüfung durch den Anwender ratsam. Eine einfache Methode hierfür ist der Zestron Bath Analyzer. Der manuelle Schnelltest eignet sich für die Konzentrationsmessung frisch angesetzter sowie aufbereiteter Reinigungsbäder.

Das kostengünstige Testverfahren ist mobil in der Produktion einsetzbar. Für die Badkonzentrationsmessung von alkalischen Reinigungsmedien wird der Bath Analyzer 10 empfohlen, mit dem mittels Farbcode auch die Alkalität des Reinigers überprüfbar ist. Der Bath Analyzer 20 dagegen wurde für die Messung von pH-neutralen Reinigungsmedien konzipiert. Eine Alternative zur manuellen Messung ist das automatische Verfahren Zestron Eye, das Messergebnisse in Echtzeit wiedergibt.

Surface-News

Der Newsletter der Oberflächenbranche - kostenfrei die Surface-News bestellen!

Jetzt abonnieren