Krüss gehört zu den Innovationsführern 2018

Zum 25. Mal kürt der Wettbewerb TOP 100 die innovativsten Firmen des deutschen Mittelstands. Zu diesen Innovationsführern zählt in diesem Jahr die Krüss GmbH. Ranga Yogeshwar ehrt das Unternehmen aus Hamburg im Juni auf der Preisverleihung in der Kategorie „Innovationserfolg“ im Rahmen des 5. Deutschen Mittelstands-Summits in Ludwigsburg.

Foto: die TOP 100 –Trophäe, Bild: Krüss GmbH

Auszeichnung für Krüss: die TOP 100 –Trophäe (Bild: Krüss GmbH)

Seit mehr als 220 Jahren liefert die Krüss GmbH hochpräzise Messtechnik made in Germany. Der Kundenkreis des Hamburger Familienunternehmens liest sich wie ein „Who is who“ internationaler Branchenführer: Von Apple über Siemens und Mercedes bis zu Airbus vertrauen namhafte Konzerne auf die Technologien des Mittelständlers. Dessen Spezialgebiet liegt in der Messung von Grenz- und Oberflächenspannung – in diesem Bereich sind die Hamburger weltweit führend. „Unsere Technologien werden überall dort genutzt, wo Flüssigkeiten mit Festkörpern in Berührung kommen, beispielsweise im Flugzeug- oder Fahrzeugbau, wenn es um die Verklebung von Bauteilen geht“, erklärt der Geschäftsführer Florian Weser.

Innovationskraft zählt für Krüss zu den wichtigsten Erfolgsgaranten. Kein Wunder also, dass rund ein Viertel der insgesamt 132 Mitarbeiter im Bereich Forschung und Entwicklung tätig ist. Darüber hinaus treibt auch Weser den Innovationsprozess voran und zeichnete zuletzt mehrere internationale Patente gegen. Mit seiner jüngsten Innovation betritt der Top-Innovator sogar ein neues Geschäftsfeld: Die selbst entwickelte Gerätesteuerungssoftware kam bei den Kunden des Mittelständlers so gut an, dass die Hamburger ein eigenes Spin-off zum Vertrieb und zur Weiterentwicklung des Programms gründeten. Dank diesem Erfindungsreichtum zählt das Unternehmen bereits zum dritten Mal zu den TOP 100 des deutschen Mittelstands.

Surface-News

Der Newsletter der Oberflächenbranche - kostenfrei die Surface-News bestellen!

Jetzt abonnieren