Boge sammelt für Betroffene aus Katastrophengebieten

Anzeige Unternehmen und Personen | Sonstige Themen | Erstellt von BA

Um den Betroffenen der Hochwasserkatastrophen in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz zu helfen, hat der Druckluftspezialist Boge einen Spendenaufruf gestartet.

Um die Aufräumarbeiten und den Wiederaufbau von Häusern und Infrastruktur zu unterstützen, sammelt Boge noch bis Ende September Geldspenden. Mitarbeiter, Kunden und Partner können Spenden direkt an ein eigens eingerichtetes Konto bei der „Aktion Deutschland hilft“ richten. Boge-Mitarbeiter können zudem Urlaubstage oder auf dem Gleitzeitkonto angesammelte Stunden spenden.

Im Unternehmenskodex hat sich Boge offiziell dem gesellschaftlichen Engagement in sozialer, ökologischer und ökonomischer Form verpflichtet. „Es ist uns als Boge-Familie auch persönlich ein Anliegen, in dieser Notlage zu helfen. Mit der Idee, Urlaubstage zu spenden, möchten wir den sozialen Hilfsgedanken verstärken“, sagt Geschäftsführer Olaf Hoppe.

 

zurück