Advertorial

Evomat® statt Waschmaschine

Aluminium- und Stahlplatinen auch im Wechselbetrieb perfekt reinigen

Das Reinigungsverfahren mit Schwertbürsten ist sehr wartungsarm und erzielt auch im Dauereinsatz eine konstant hohe Reinigungsleistung. Das präzise Fördersystem des neuen EVO 500 ermöglicht auch bei schmalen Mehrfach-platinen einen positionsgenauen Weitertransport mit dem Beladeroboter.

Selbst kleinste Partikel auf der Oberfläche von Platinen können beim Umformen gravierende Folgen haben: Die Partikel beschädigen die Pressenwerkzeuge und verursachen irreversible Eindrücke in den Blechen. Aufwändige Nacharbeiten und eine hohe Ausschussrate sind die Folge. In zahlreichen Presswerken hat der von der Firma Wandres GmbH micro-cleaning entwickelte Evomat® die herkömmlichen Platinenwaschmaschinen ersetzt. In der Praxis ergeben sich daraus deutliche Vorteile.

Geeignet auch für Trockenschmierstoffe

Bei dem trockenen Reinigungsverfahren entfällt die kosten- und wartungsintensive Anwendung von Waschemulsionen oder Ölen. Die Grundbeölung verbleibt größtenteils auf der Oberfläche und wird durch die Wischbewegung der Bürsten homogenisiert. Auch Aluminiumplatinen, die mit Hot Melts beschichtet wurden, können mit diesem Verfahren problemlos gereinigt werden. Die Wechselproduktion von Stahl und Aluminium wird deutlich vereinfacht.

Dauerhaft reproduzierbare Ergebnisse

Mit einem thermisch unterstützten Selbstreinigungsverfahren (siehe Animation) werden auch wachsartige Verunreinigungen zuverlässig von den Filamenten der Bürsten entfernt und eine konstant hohe Reinigungsqualität sichergestellt. Die verwendeten Linearbürsten werden nach höchsten Qualitätsstandards produziert und haben eine durchschnittliche Standzeit von 4.000 Stunden. Da der Arbeitstraum auf einem pneumatisch geregelten Druckpuffer gelagert ist, werden unterschiedliche Blechstärken automatisch ausgeglichen und Tailored Blanks bei gleichmäßigem Bürstenandruck optimal gereinigt (siehe Abb. 1).

Lagestabiler Transport von Mehrfachplatinen

Die beidseitig angetriebenen Transportrollen des EVO 500 bewirken einen sicheren Vorschub auch mehrerer kleiner Platinen nebeneinander. Die Andruckkraft der Rollen kann mit Pneumatikzylindern exakt eingestellt werden. Die Fördergeschwindigkeit ist zwischen 0 und 180 m/min stufenlos regelbar. Das präzise Fördersystem ermöglicht einen positionsgenauen Weitertransport mit dem Beladeroboter.

Blechexpo: Halle 8, Stand 8114

Besuchen Sie Wandres GmbH micro-cleaning auf der Blechexpo. Dort wird der neue EVO 500 zu sehen sein und es werden spezielle Reinigungstechniken für lasergeschnittene Platinen, Strukurbleche und Coilware vorgestellt.

Wandres GmbH micro-cleaning
Im Gewerbepark 8, 79252 Stegen
Tel: +49 661 - 93 30 0
www.wandres.com

Surface-News

Der Newsletter der Oberflächenbranche - kostenfrei die Surface-News bestellen!

Jetzt abonnieren