Paintexpo 2020 wegen Coronavirus verschoben

Die im April geplante Paintexpo 2020 in Karlsruhe wird wegen der Coronavirus-Gefahr verschoben. Wie der Veranstalter FairFair heute mitteilt, führte die vom Bundesgesundheitsministerium herausgegebene und täglich durchgeführte „Risikoeinschätzung und Handlungsempfehlungen für Großveranstaltungen“ zu einer Neubewertung der Situation.

Die Paintexpo 2020 im April muss verschoben werden (Bild: FairFair GmbH)

Was laut Veranstalter zur Entscheidungsfindung beigetragen hat waren neben der genannten Risikoeinschätzung vor allem erste Nachmesseberichte und Schlusszahlen von Messen, die in der Zeit unter Corona-Beeinträchtigung stattfanden. Ein neuer Messetermin soll schnellstmöglch bekanntgegeben werden.

FairFair bedauert nach eigenen Angaben die dort überaus deutlichen Rückgänge bei Aussteller-, aber vor allem bei Besucherzahlen. Gleichzeitig wird betont froh darüber zu sein, von diesen von anderen Veranstaltern gemachten Erfahrungen einen Nutzen für die Paintexpo ableiten zu können. Alle Anmeldungen von Ausstellern werden auf den neuen Messetermin umgebucht, Vertrags- und Standbestätigungen behalten ihre Gültigkeit.

Surface-News

Der Newsletter der Oberflächenbranche - kostenfrei die Surface-News bestellen!

Jetzt abonnieren