Beim Lackieren gesund bleiben

Adäquate Schutzmaßnahmen für jeden Arbeitsschritt

Wozu benötigt man eigentlich Sicherheitsdatenblätter? Kurze Antwort: Um beim Umgang mit Gefahrstoffen keinen Schaden zu erleiden.

Aber welche Auswirkungen kann es wirklich haben, wenn zum Beispiel isocyanathaltige Dämpfe eingeatmet werden? Immerhin sind drei Prozent aller Berufskrankheiten bei Malern und Lackierern sind auf den unsachgemäßen Umgang mit Isocyanat zurückzuführen. Nicht nur der Wille, sich zu schützen, sondern auch das sinnvolle Umsetzen von Sicherheitsdatenblättern sind eine wichtige Voraussetzung, Gesundheitsschäden zu vermeiden.

Lesen Sie mehr darüber in der März-Ausgabe des Magazins für Oberflächentechnik - oder gleich hier auf oberflaeche.de!

Weiterlesen auf der nächsten Seite ►

 

Anzeige

Surface-News

Der Newsletter der Oberflächenbranche - kostenfrei die Surface-News bestellen!

Jetzt abonnieren