90 Prozent weniger Energieverbrauch

Sonderthemen |

Vestre ist ein norwegischer Hersteller von Außenmöbeln und hat mit der Fabrik PLUS einen Meilenstein für nachhaltige Produktion gesetzt. Mit dabei ist hocheffiziente Oberflächentechnik inklusive einem 800 Meter langen Power & Free Fördersystem.

Gestaltet wie ein 'Plus' liegt die Fabrik mitten im Wald. Der Entwurf stammt bekannte Architekturbüro Bjarke Ingels Group (BIG). Das Dach ist begrünt und mit 1.200 Solar-Paneele ausgestattet. Diese versorgen das Gebäude mit ausreichend Energie, unter anderem. Der Energieverbrauch des Gebäudes ist um 60 Prozent niedriger und setzt 55 Prozent weniger Treibhausgase frei als vergleichbare konventionelle Fabriken. Die kreuzförmige Geometrie bietet ein effizienten Arbeitsfluss. Von dem rundum verglasten zentralen Hof bietet sich ein 360°-Blick auf sämtliche Produktionsabteilungen.

Ein Hängeförderer bewegt die Stahlteile für die Möbel am Innenhof vorbei in eine automatisierte Oberflächenbehandlungsanlage. In der Anlage transportiert das 800 Meter lange Power & Free-Fördersystem die Teile der Reihe nach durch die Vorbehandlung, den Haftwassertrockner, die Kühlzone und dann durch die Pulverbeschichtungskabine. Die Applikation erfolgt mittels zweier Roboter, die mit Dichtstrom-Pulverfördertechnik beschichten – das hilft sowohl Druckluft zu sparen als auch konstant gleichmäßige Schichtdicken zu erzielen.

Details dazu erfahren Sie in der mo-Ausgabe 11/2022 oder hier online!

Zurück