Vanadium (V)

Vanadium (V)

Atommasse

50,942

Dichte

5980 kg/m³

Schmelzpunkt

1715 °C

Siedepunkt

ca. 3000 °C

Normalpotential

- 1,18 V (V V2+ + 2e)

Vanadium ist ein blaugraues, sehr hartes und sprödes Metall, dessen chemische Verbindungen stark giftig sind. Vanadium wird bei Raumtemperatur von Luft, nichtoxidierenden Säuren und Laugen nicht angegriffen. Es löst sich dagegen in oxidierenden Säuren wie Salpetersäure. Die Zulegierung von geringen Mengen Vanadium macht Stahl härter, hitzebeständiger und zäher.

Zurück

► Aus dem mo Lexikon der Oberflächentechnik - in der Übersicht finden Sie weitere Begriffe.

Anzeige

Anzeige

Surface-News

Der Newsletter der Oberflächenbranche - kostenfrei die Surface-News bestellen!

Jetzt abonnieren