Mechanische Lackfilmeigenschaften

Mechanische Lackfilmeigenschaften

Lackfilme können mechanisch durch Schläge, Stöße, Kratzer, Reibung und Vibrationen beansprucht werden. Die Beständigkeit gegenüber diesen Einflüssen wird durch Eigenschaften wie Härte, Haftfestigkeit, Verformbarkeit (Dehnbarkeit, Elastizität) und Verschleißfestigkeit (Abrieb-, Wisch- und Kratzfestigkeit) bestimmt. Zur Erfassung dieser Größen stehen eine Vielzahl von Prüfverfahren und -geräten zur Verfügung.

 

Zurück

► Aus dem mo Lexikon der Oberflächentechnik - in der Übersicht finden Sie weitere Begriffe.

Anzeige

Anzeige

Surface-News

Der Newsletter der Oberflächenbranche - kostenfrei die Surface-News bestellen!

Jetzt abonnieren