Lochfraß

Lochfraß

ist eine örtlich auftretende Korrosion, die zu kraterförmigen, die Oberfläche unterhöhlenden oder nadelstichartigen Vertiefungen führt. Der Lochfraß verursacht an bestimmten Stellen eine sehr starke Abtragung, während andere Stellen kaum angegriffen werden. Der Lochfraß kann daher im Gegensatz zu flächenhaften Korrosionsformen ein plötzliches Versagen des Werkstoffs verursachen.

Zurück

► Aus dem mo Lexikon der Oberflächentechnik - in der Übersicht finden Sie weitere Begriffe.

Anzeige

Anzeige

Surface-News

Der Newsletter der Oberflächenbranche - kostenfrei die Surface-News bestellen!

Jetzt abonnieren