Bronzen

Bronzen

Allgemein als Kupferlegierungen mit mindestens 60% Cu (Ausnahme das aus Kupfer und Zink bestehende Messing); speziell Kupfer-Zinn-Legierungen mit 80-90% Cu werden zur Erzielung einer größeren Härte und besseren Gießbarkeit oft noch Elemente wie Blei, Zink oder Phosphor zugegeben. Bronzeüberzüge zu dekorativen Zwecken können auf galvanischem Wege hergestellt werden.

Zurück

► Aus dem mo Lexikon der Oberflächentechnik - in der Übersicht finden Sie weitere Begriffe.

Anzeige

Anzeige

Surface-News

Der Newsletter der Oberflächenbranche - kostenfrei die Surface-News bestellen!

Jetzt abonnieren