BARE-Verfahren

BARE-Verfahren

ist eine Variante des ARE-Verfahrens, bei dem das Substrat auf negativem Potential liegt und deshalb einem intensiveren Ionenüberschuss ausgesetzt ist.

 

Zurück

► Aus dem mo Lexikon der Oberflächentechnik - in der Übersicht finden Sie weitere Begriffe.

Anzeige

Anzeige

Surface-News

Der Newsletter der Oberflächenbranche - kostenfrei die Surface-News bestellen!

Jetzt abonnieren