Auftragsschweißen

Auftragsschweißen

Mit Schweißelektroden oder Sauerstoff-Acetylenbrennern werden zur Verstärkung oder Panzerung von Werkstücken zusätzliche Metall- oder Legierungsschichten aufgebracht. Dabei lassen sich hohe Abschmelzleistungen und große aufgetragene Flächeneinheiten pro Stunde bei bester Verbindung mit dem Grundmaterial als geschlossene Schicht aufbringen.

Zurück

► Aus dem mo Lexikon der Oberflächentechnik - in der Übersicht finden Sie weitere Begriffe.

Anzeige

Anzeige

Surface-News

Der Newsletter der Oberflächenbranche - kostenfrei die Surface-News bestellen!

Jetzt abonnieren