Aminoharze

Aminoharze

Aminoharze sind Polykondensationsharze, die aus Formaldehyd und Verbindungen mit primären oder sekundären Aminogruppen hergestellt werden (Harnstoffharze, Melamin-Harze). Anwendungsgebiete sind Möbel-, Parkettbeschichtungen und auch Einbrennlacke. Sie weisen eine gute Haftung und gute mechanische und chemische Beständigkeit auf.

Zurück

► Aus dem mo Lexikon der Oberflächentechnik - in der Übersicht finden Sie weitere Begriffe.

Anzeige

Anzeige

Surface-News

Der Newsletter der Oberflächenbranche - kostenfrei die Surface-News bestellen!

Jetzt abonnieren