Aktivieren

Aktivieren

Erhöhung der Reaktivität einer Oberfläche durch Entfernen oder chemische Umwandlung von inaktiver Substanz auf der Oberfläche bzw. durch Beseitigung von Oxid- oder Passivschichten durch meist saure Lösungen. Die Aktivierung ist häufig notwendige Voraussetzung für eine nachfolgende Beschichtung, um eine ausreichende Benetzung (Haftung) der Beschichtung zu gewährleisten. Kunststoffoberflächen werden vor dem Lackieren mittels Plasma oder durch Beflämmen aktiviert.

Zurück

► Aus dem mo Lexikon der Oberflächentechnik - in der Übersicht finden Sie weitere Begriffe.

Anzeige

Anzeige

Surface-News

Der Newsletter der Oberflächenbranche - kostenfrei die Surface-News bestellen!

Jetzt abonnieren