Metalliclacke

(Metalleffektlacke) In Metalliclacken dienen kleine Aluminiumplättchen als farbgebende Komponente. Der Effekt liegt in der diffusen, fast hundertprozentigen Rückstrahlung des Lichts. Durch Zugabe von wenigen Pigmenten können bunte Metalliclacke formuliert werden. Höchste Brillanz wird durch Einfärben mit Farbstoffen erzielt, da die Farbstoffe im Gegensatz zu den Pigmenten das Licht nicht absorbieren. Metallic-Lackierungen sind in der Regel Zweischichtlackierungen, wobei die zweite Schicht aus einem Klarlack besteht, der

UV-Licht absorbierende Stoffe enthält.

Surface-News

Der Newsletter der Oberflächenbranche - kostenfrei die Surface-News bestellen!

Jetzt abonnieren