Zinn (Sn)

Atommasse

118,7

Dichte

7280 kg/m³

Schmelzpunkt

231,8 °C

Siedepunkt

2430 °C

Normalpotential

-0,16 V (Sn ↔ Sn2+ + 2e‾ )

Zinn ist ein silbrig-weißes, weiches Schwermetall, das bei Raumtemperatur gegen Wasser und Luft beständig ist. Zinn wird von verdünnten Säuren und Laugen nur langsam angegriffen. In konzentrierter Salzsäure löst es sich unter Bildung von Zinn(II)chlorid und Wasserstoff. Zinnüberzüge, die durch Verzinnen hergestellt werden, dienen dekorativen Zwecken und als Korrosionsschutz. Als Zinnlegierung von Bedeutung sind Bronze, Zinnlot und Zinnlagermetall.