Viskositätsmessung

Beschichtungsstoffe im flüssigen Zustand werden auf ihre Viskosität hin mittels rheologischer Verfahren wie Platte-Platte, Kegel-Platte oder Zylinder bestimmt. Der Beschichtungsstoff befindet sich zwischen den Platten mit einem definierten Spalt (z.B. 0,15 mm) und bei variierter Schergeschwindigkeit wird das Drehmoment gemessen und die Viskosität berechnet. Außerdem kann unterschiedliches rheologisches Verhalten wie Thixotropie, rein Newton'sches Verhalten oder Rheoplexie erfasst werden.

siehe auch Kapillarviskosimeter, Kegel-Platte-Rotationsviskosimeter, Kugelfallviskosimeter, Rotationsviskosimeter