Vibrationstrocknen

Bei diesem Verfahren der Bauteiltrocknung werden die Bauteile durch mechanische Vorrichtungen geschüttelt oder zu Schwingungen angeregt. Aufgrund der Trägheit der auf dem Bauteil befindlichen Flüssigkeit wird diese von der Bauteiloberfläche abgeschleudert. Nach diesem Verfahren können Bauteile nicht vollständig getrocknet werden. Eine Nachtrocknung durch Verdampfen oder Verdunsten ist in der Regel erforderlich.