Ultraschallreinigung

Ultraschallreinigung ist eine wässrige Reinigung mit mechanischer Unterstützung durch in das Tauchbecken eingebrachte Ultraschallwellen, welche sich in Form von Longitudinalwellen in der Flüssigkeit ausbreiten. Durch die Ultraschallwellen entstehen unterschiedliche Druckverhältnisse (Zug- und Druckspannungen) in der Flüssigkeit, wobei in der Schwingungsphase mit niedrigem Druck der Dampfdruck des Reinigungsmediums unterschritten wird und sich dampfgefüllte Bläschen (Kavitationsbläschen) bilden. In der entgegengesetzten Schwingungsphase (hoher Druck) implodieren die Bläschen, wodurch ein Microjet gebildet wird, der Verschmutzungen an Oberflächen entfernen kann. Durch die Implosion der Kavitationsbläschen können Aufschlagdrücke im Bereich von 1000 bar entstehen, die neben dem Microjet auch das Abtrennen von Verschmutzungen begünstigt.