Testtinten

Mit dem Auftragen von Testtinten (Testflüssigkeit) kann die Oberflächenspannung eines Materials bestimmt werden. Die Materialoberfläche hat eine bestimmte Oberflächenspannung, die Testtinte einen entsprechenden Prüfwert. Benetzt die Flüssigkeit die Oberfläche nach dem Auftragen, so liegt die Oberflächenspannung des zu bestimmenden Materials oberhalb des entsprechenden Prüfwertes. Mit dem nächst höheren Prüfwert wird der Test wiederholt bis die Benetzung zusammenbricht. Somit entspricht die Oberflächenspannung des Materials dem Wert der zuletzt für wenigstens 2 Sekunden benetzenden Testtinte. Testtinten werden in entsprechenden Sets angeboten.